C-Junioren


 
Turniersieg in Österreich

Mit dem U14 Jahrgang ging es am 16.12.2017 zum Rudi-Hagen-Gedächtnisturnier nach Österreich zur SC Austria Lustenau. In dieser Zusammensetzung hat unsere Mannschaft noch nie zusammen gespielt, trotzdem wollten unsere Jungs einen guten Eindruck hinterlassen.
Im ersten Spiel gegen die SC Austria Lustenau 1 gingen wir noch etwas vorsichtig ran und erkämpften uns ein 1:1. Nun waren unsere Jungs im Turnier angekommen und erspielten sich Sieg um Sieg.
 
FC Höchst – FC Haunstetten   1:6
FC Haunstetten – FC Lustenau   2:0
SC Austria Lustenau 2 – FC Haunstetten  1:2
Somit standen wir ungeschlagen im Finale. Hier ging es erneut gegen die SC Austria Lustenau 2. Alle Kräfte nach einer kurzen Pause nochmal gebündelt und schon ging es los. Schnelle 2 Treffer gaben uns Sicherheit. Kurz vor Schluss mussten wir zwar noch einen Gegentreffer hinnehmen. Dies änderte aber nichts mehr am Turniersieg, den die Jungs richtig feierten.
 
Alles in allem war es ein schöner und erfolgreicher Ausflug nach Österreich.
Vielen Dank nochmals an Austria Lustenau für ein super ausgerichtetes Turnier und die Gastfreundlichkeit.
 
 
Unter den Top 6 in der Augsburger Hallenmeisterschaft

Als Underdog  an den Start der Augsburger Hallenmeisterschaft gegangen, haben wir als zweitplatzierter der Vorrunde das Finale erreicht.
Mit 3 Unentschieden zu Beginn des Turniers waren die Aussichten auf das Weiterkommen nicht ganz optimal. Es mussten also 2 Siege her. Gegen den TSV Pfersee schafften wir den ersten Sieg mit 2:0 und im letzten Spiel der Vorrunde gegen die JFG Augsburg West setzten wir uns in einem heiß umkämpften Match wieder mit 2:0 durch.
Somit stehen wir am 7.1.18 in der Sporthalle Haunstetten unter den Top 6  aus Augsburg .
Abschlussplatzierungen:
1. Türkspor Augsburg
2. FC Haunstetten
3. DJK Augsburg Lechhausen
4. JFG Augsburg-West
5. DJK West
6. TSV Pfersee

Finalgegner: TSV Schwaben Augsburg, Türkspor Augsburg, TSV Haunstetten, FSV Inningen,

                       SG Bergheim/Inningen
Schnellstart auch gegen die TG Viktoria
 Im 5. Spiel der Saison ging es gegen die TG Viktoria Augsburg.
Nach 11 gespielten Minuten stand es für die Jungs um Kapitän Nico bereits 2:0 (Torschützen: Domli und Moritz).
Durch diverse Ausfälle in der Defensive kassierten wir zwar bis zur Halbzeit 2 Gegentore, aber durch Treffer von Habil und Domli, konnten wir den Gegner auf Distanz halten.
In der zweiten Halbzeit blieb uns das Glück treu und wir gewannen, durch Tore von Ryan und Eric, am Ende mit 7:3.
Am kommenden Samstag geht es nach Langenneufnach, wo hoffentlich die nächsten 3 Punkte auf uns warten. 
Viertes Spiel, vierter Sieg

Mit 3 Siegen im Rücken ging es nun zu Hause gegen die JFG Singoldtal 2.
Über die gesamte Spielzeit ließ unsere Abwehr, gegen eine stark aufspielende Singoldtaler Offensive, nur sehr wenige Chancen zu. In der 7. Minute konnten wir durch Petar das 1:0 für uns verbuchen. Durch Domli (23. Min) und erneut Petar (32. Min) ging es dann mit einem komfortablen
3:0 Vorsprung in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit konnte Ryan, durch einen Distanzschuss, auf 4:0 erhöhen. Dies war zu Gleich der Endstand und ist die vorläufige Tabellenführung. 
Souveräner Sieg gegen TSV Bobingen 2 
Mit viel Selbstbewusstsein ging es in der Punktspielrunde nach Bobingen.
Durch 2 schnelle Tor in der 2. und 4. Minute von Mert und Domli, habe die Jungs gleich gezeigt, dass sie die 3 Punkte unbedingt mit nach Hause nehmen wollen. Allerdings wollte dies Bobingen verhindern und machte durch einen Konter den Anschlusstreffer zum 2:1
Vor der Halbzeitpause konnte wir dann aber noch durch Domli und einem Eigentor von Bobingen auf 4:1 erhöhen. Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir durch zwei schnelle Tore auf 6:1 den Vorsprung ausbauen.
Fast schon etwas Siegessicher schlichen sich dann viele Fehler ein und Bobingen verkürzte auf 6:3.
Mit dem Schlusspfiff machte Domli, dann mit seinem fünften Treffer zum 7:3 Endstand, alles klar. 
Drittes Spiel, dritter Sieg, weiter so Jungs. 


Auftaktsieg im Stadtpokal
 
In der ersten Runde des Stadtpokals ging es gegen die Mannschaft von Türkspor Augsburg. Als unterklassige Mannschaft gingen wir als Underdog in diese Partie. Zu unserer Überraschung entwickelte sich ein offenes Spiel in dem wir uns viele Chancen sehr gut herausgespielt hatten.
Leider fehlte uns am Anfang das Glück zum Torerfolg.

Durch einen Fehler in der Abwehr sind wir dann in der 23. Minute in Rückstand geraten. Diesen konnten die Jungs aber noch durch 2 Tore von Domli in eine Halbzeitführung umwandeln.
 

Zum Beginn der zweiten Halbzeit stand die Mannschaft von Türkspor etwas offener da und somit konnte Mert in der 42. Minute auf 3:1 erhöhen. Ein kleiner Abwehrfehler führte dann zwar noch zum Anschlusstreffer für Türkspor Augsburg. Dies reichte aber für die Gäste nicht mehr.
 
Durch einen Doppelpack in der 65. und 68. Minute von Petar, war der Sieg auch in der Höhe völlig in Ordnung.
 
Nach dem 5:2 erwartet uns nun am 18.10. die Mannschaft von DJK West in einem Heimspiel.